Crowdfunding Plattformen – Eine Übersicht

0

# Crowdfunding Plattformen:

Crowdfunding ist ein noch relativ junges Phänomen, das allmählich in der Mitte der Gesellschaft als alternative Finanzierungsform ankommt. In den letzten Jahren sind neben den großen Crowdfunding Pionieren wie Kickstarter, Indiegogo oder StartNext eine Vielzahl weiterer Crowdfunding Plattformen erwachsen. Einige von ihnen mussten ihre Angebote auf Grund der eingesetzten Marktbereinigung bereits wieder einstellen. Um diesen Verdrängungsprozess zu entgehen, sind viele Portale dazu gezwungen sich zu spezialisieren. Damit du als Projektinitiator eine passende Plattform für deine Idee findest, habe ich eine Übersicht der 15 bekanntesten Portale erstellt.

Übersicht der 16 bekanntesten Crowdfunding Plattformen:


 

kickstarter Crowdfunding plattform logo

Kickstarter – Die größte Crowdfunding Community der Welt

Kickstarter gilt als Pionier aller Crowdfunding Plattformen und zählt zu den größten und erfolgreichsten Portalen weltweit. Als internationale Plattform richtet sich Kickstarter speziell an Erfinder und Künstler aus den USA, Kanada, Großbritannien und Deutschland. Projekte werden in die folgenden Kategorien unterteilt: Kunst, Comics, Kunsthandwerk, Tanz, Design, Mode, Film und Video, Essen/Trinken, Spiele, Journalismus, Musik, Fotografie, Publishing, Technologie und Theater. Spenden für wohltätige Zwecke oder finanzielle Anreize durch Beteiligungen werden auf der Kickstarter Plattform nicht unterstützt. Die Kosten für eine erfolgreiche Kampagne betragen ca. 8 % der eingeworbenen Gelder. Seit der Gründung wurden mehr als 2 Milliarden Dollar von über 10 Millionen Crowdfundern gespendet.


INDIEGOGO logo

Indiegogo – Ein Sprungbrett für kleine, große oder überlebensgroße Ideen

Indiegogo ist in 223 Ländern der Welt aktiv und damit die globalste Plattform für Crowdfunder. Zahlungsmöglichkeit besteht unter anderem über Paypal. Bei Erreichen der gesetzten Fundingschwelle wird eine Erfolgsprämie in Höhe von ca. 8 % des gefundeten Gesamtbetrags fällig. In den nachfolgenden 23 Kategorien können kommerzielle und wohltätige Projekte erstellt werden: Bildung, Comic, Community, Design, Ernährung, Film, Fotografie, Gesundheit, Kleinunternehmen, Kunst, Medienübergreifend, Mode, Musik, Politik, Religion, Schreiben, Spiele, Sport, Tanz, Technologie, Theater, Tiere, Umwelt und Video / Web.


startnext logo

Startnext – Crowdfunding Plattform für Projekte und Startups

Startnext ist Crowdfunding Vorreiter in Deuschland und die größte Crowdfunding-Community für kreative und nachhaltige Projekte im deutschsprachigen Raum. Projekte in den Kategorien Bildung, Comic, Community, Design, Erfindung, Event, Film / Video, Food, Fotografie, Hörspiel / Hörbuch, Journalismus, Kunst, Landwirtschaft, Literatur, Mode, Musik, Social Business, Spiele, Technologie, Theater und Umwelt sind möglich. Die Provision wird frei vom Projektinitiator gewählt. Als Bezahlmethoden werden Kreditkartenzahlung, Sofort Überweisung, Lastschrift und Vorkasse akzeptiert.


Vision Bakery logo

VisionBakery – Alle gewinnen oder keiner verliert

Vision Bakery ist die zweitgrößte Crowdfunding Plattform im deutschsprachigen Raum. Projekte können in den unterschiedlichsten Kategorien erstellt werden und einen gemeinnützigen Charakter besitzen. Auf den einzusammelnden Zielbetrag werden automatisch 11,9% Provision aufgeschlagen. Die Zahlung der Provision ist aber erst bei erfolgreichem Kampagnenabschluss notwendig. Neben der klassischen Banküberweisung wird PayPal als Zahlungsmethode angeboten.


Pledgemusic logo

PledgeMusic – Verbindet Fans und Künstler in der Musikentstehungsphase

Pledge Music gehört zu den Crowdfunding Plattformen im Musikbereich über die Künstler von ihren Fans Gelder einwerben können. Zudem werden die Musiker bei der Aufnahme der Musik oder Videos sowie beim Merchandising oder bei der Durchführung exklusiver Events von den Portalbetreibern unterstützt. PledgeMusic erhebt für diesen Support eine Pauschale in Höhe von 15% der eingeworbenen Gelder.


Musicstarter logo

Musicstarter – Crowdfunding-Musiklabel für Newcomer

Musicstarter ist Deutschlands erstes Crowdfunding-Musiklabel und unterstützt talentierte Nachwuchsmusiker und Bands. Mit dem Start einer Crowdfunding-Kampagne gehen die Musiker eine Kooperation mit dem Musiklabel von Musicstarter ein und werden dafür bereits während der Erstellung der Kampagne unterstützt. Erreichen die Musiker ihr Finanzierungsziel, folgen Albumproduktion und –veröffentlichung sowie Support-Gebühren in Höhe von 10 % des Brutto-Spendenaufkommens plus 5 % Gebühren an den Zahlungsdienstleister. Unterstützer erhalten eine Gegenleistung für ihre Spenden, die über Sofortüberweisung, Vorkasse, Kreditkarte und Lastschrift gezahlt werden kann.


Sciencestarter logo

Sciencestarter Crowdfunding-Plattform für die Wissenschaft

Sciencestarter richtet sich an Projekte aus Wissenschaft, Forschung und Wissenschaftskommunikation. Unterstützer können Einfluss darauf nehmen, worüber geforscht wird.Für die Nutzung des Angebotes von Sciencestarter wird keine Provision erhoben. Lediglich für Initiatoren fallen nach erfolgreicher Finanzierung 4 % Transaktionsgebühren bei den Zahlungsanbietern an.


fairplaid logo

Fairplaid – Sportförderung für Alle

Fairplaid ist ein Crowdfunding Portal, das sich auf die Sportförderung spezialisiert hat. Auf Fairplaid können Vereine und Sportler Gelder beispielsweise für Trikots oder Ausrüstung sammeln. Bisher wurden für über hundert Vereine Gelder gesammelt. Bei einer erfolgreichen Finanzierung werden 9 % Gebühren für die Plattform fällig.


100 Fans logo

100 FANS – Crowdfunding für Bücher

100 Fans zählt zu den Crowdfunding Plattformen für Bücher. Hier kannst Du neue Buchprojekte und Buchideen entdecken, Autoren und ihre Projekte unterstützen. Unabhängig davon ob bereits ein fertiges Manuskript oder nur eine Buchidee vorliegt, werden für ein erfolgreiches Projekt mindestens 100 Fans benötigt. Jeder Fan muss ein Fan-Paket bestellen, das mindestens das fertige Buch oder E-Book enthält. Autoren, die 100 Fans oder mehr finden, bekommen für ihr Buch einen Autorenvertrag und Verlagsleistungen von 100Fans.de. Am Nettoerlös der Verkäufe erhält der Autor 25 – 30 % Beteiligung. Für Zahlungen der Fans kann das elektronische Lastschriftverfahren über den Anbieter Paymill genutzt werden.


Spieleschmiede logo

Spieleschmiede – Gemeinsam Spieleprojekte realisieren

Die Spieleschmiede ist eine Crowdfunding-Plattform für kreative Spieleideen aller Art. Damit ein Projekt bzw. eine Spieleidee veröffentlicht werden kann, sollte ein Verlag oder ein Spieleredakteur das Projekt vorschlagen. Aus diesem Grund ist Spieleschmiede für Initiatoren keine offene Finanzierungsplattform. Demgegenüber kann jeder das Projekt finanzieren, falls er Gefallen an einer Spieleidee findet. Unterstützer erhalten in den meisten Fällen eine Belohnung für ihre Förderung, beispielsweise ein Exemplar des fertigen Spiels oder exklusives Zusatzmaterial. Unterstützungen können über PayPal gezahlt werden. Die Spieleschmiede wurde bei Kickstarter-Kampagnen des Öfteren als deutschprachiger Partner für weltweite Crowdfunding Kampagnen genutzt.


viele schaffen mehr logo

Viele schaffen mehr – Dachplattform der Genossenschaftsbanken

Was einer alleine nicht schafft, das vermögen Viele. So lautet die Grundidee der Genossenschaftsbanken, die ebenso dem Leitgedanken des Crowdfundings entspricht. Jede regionale Kreditgenossenschaft kann sich auf der als Dachplattform dienenden Seite viele-schaffen-mehr.de eine eigene Crowdfunding-Plattform mit individueller Domain einrichten. Dabei treten die Genossenschaftsbanken oft selbst als Finanzierer auf. Für die Nutzung des Angebotes werden keine Gebühren erhoben.


100 Days logo

100-days.net – Crowdfunding für die CH, DE, AU und F

Auf der Plattform 100 Days werden Projektfinanzierung für Musik, Film, Start-up, Nachhaltigkeit & Events ermöglicht. Die Projektlaufzeit beträgt maximal 100 Tage. Für die Unterstützung eines Projektes erhält ein sogenannte Booster, einzigartige Goodies, wie bspw. eine signierte CD, ein Buch mit Widmung oder eine Erwähnung im Filmabspann. Als Provision müssen ca. 8 % des gefundeten Betrages abgetreten werden. Als Zahlungsarten stehen TWINT, Kreditkarte, Paypal, PostFinance oder SMS zur Auswahl.


Seedshirt logo

Seedshirt – Crowdfunding für Textildruck

Seedshirt ist eine Crowdfunding-Plattform für selbst gestaltete Shirts. Eine Kampagne ist kosten- und risikofrei, da erst produziert wird, wenn die Produktionskosten durch die Vorbestellungen gedeckt sind. Seedshirt erhebt eine Pauschalgebühr pro Shirt, welche dem Designer als Produkt-Grundpreis angezeigt wird. Durch diese Gebühr sind alle Kosten für Produktion, Logistik, Bezahlung und Service abgedeckt. Die Kosten werden von den Vorbestellungen der Käufer getragen. Der mit der Kampagne erwirtschaftete Profit wird dem Gründer daher zu 100% ausgezahlt.


Oneplanetcrowd logo

Oneplanetcrowd – ökosoziales und nachhaltiges Crowdfunding

Oneplanetcrowd ist eine der größten ökosozialen und nachhaltigen Crowdfunding Plattformen in Europa. Über 110 Projekte wurden bisher erfolgreich mit mehr als 7 Millionen Euro gefundet. Oneplanetcrowd ist in Deutschland und den Niederlanden aktiv und verlangt für Projekte eine Gebühr in Höhe von 7% plus Mehrwertsteuer.


Correctiv logo

CORRECTIV – Recherchen für die Gesellschaft

Correctiv ist das erste gemeinnützige Recherchezentrum in Deutschland. In Zusammenarbeit mit der Plattform StartNext können Reporter und Journalisten für Stories und investigative Recherchen Gelder von interessierten Lesern erhalten. Die Gebühren für ein erfolgreiches Projekt belaufen sich auf ca. 9-10 %.


 

ifunded

iFunded – Crowdfunding für Immobilien

iFunded ist ein auf Immobilien spezialisiertes Crowdfunding-Portal. Kleinanleger erhalten die Gelegenheit sich an renditestarken Immobilien zu beteiligen. Auf der Plattform können sich Investoren bereits mit 250 Euro an attraktiven Immobilien beteiligen.

Share.

About Author

Sebastian ist Gründer von Best-of-Crowdfunding.de sowie Inhaber einer Werbeagentur in Dortmund.

Comments are closed.